Die Auswertung..

Die Nacht war wieder einmal kurz, dennoch wachte ich früh auf und hatte ein gutes Gefühl im Bauch. Heute war der Tag der Auswertung, heute war der Tag an dem wir hoffentlich mal wieder aufatmen können. Tobi und ich hatten ein verlängertes Wochenende in Hamburg geplant. Wir mussten raus, wir mussten auf andere Gedanken kommen, wir mussten weg, weg aus dieser Enge um uns, doch vorerst mussten wir diesen wichtigen Termin bestreiten. Wir stehen in Leipzig vor der Klinik. Tobi nimmt meine Hände, schaut mir tief in die Augen und flüstert leise: „Egal was heute passiert, ich liebe dich.“ Ich atme durch, versuche ein kleines Lächeln über die Lippen zu bringen und gehe mit ihm hoch ins Wartezimmer. Dieses Mal dauerten Minuten für uns Stunden, wir redeten kaum ein Wort. Diese Anspannung in diesem Moment schnürte uns den Hals zu, das Atmen fiel schwer.. Müssen wir heute eine Entscheidung treffen? Tausend Gedanken schossen durch den Kopf. Die Ärztin bat uns rein. Wir setzen uns ihr gegenüber und warteten auf die hoffentlich erlösenden Worte. Sie sah uns an, wieder wurde es still im Raum und da waren sie, diese Worte: „ Ihr Sohn ist gesund! Die Fehlbildung an dem Ärmchen ist isoliert, es besteht kein Verdacht auf Trisomien oder schwerwiegende Behinderungen.“ Man möchte es nicht glauben, aber DIESER Satz war der Schönste in der ganzen Schwangerschaft. Am liebsten hätte ich einfach nur aufgeschrien, wäre Tobi um den Hals gefallen, denn ich sah, wie seine Anspannung plötzlich verschwand und er ein Lächeln auf dem Gesicht hatte.. das erste Lächeln seit langem. Es war unbeschreiblich. Doch trotzdem blieben wir beide ruhig, denn wir wussten, dass das längst noch nicht alle Untersuchungen waren. Die Ärztin fragte ob wir auf Genveränderungen untersuchen lassen wollen und ja, wir willigten ein. Das Blut von Tobi und mir wurde in verschiedensten Laboren Deutschlands getestet und wir wussten, bis wir das Ergebnis bekommen, würde es noch sehr lange dauern. Wir verließen die Klinik, fielen uns in die Arme, und sagten uns gegenseitig wie sehr wir uns liebten und das unser Sohn sowas von gesund ist und nun nichts mehr passieren kann. Dachten wir…

Du bist immer an meiner Seite und gehst mit mir jeden Weg. Ich bin unendlich dankbar dafür.♥️

4 Kommentare zu „Die Auswertung..

  1. Liebe Julia,
    ich habe deinen Blog entdeckt.
    Auch wenn ich nicht betroffen bin lese ich mir deinen Blog durch und bin zu Tränen gerührt. Super wie ihr damit umgeht und das dein Tobi dich stützt und dir Halt und Kraft gibt.
    Bleibt wie ihr seid. Fühlt euch ganz lieb gedrückt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: