Die erste Untersuchung..

Unsere supertolle Hebamme kam uns in der Woche 1-2 Mal besuchen und war sehr zufrieden mit der Entwicklung von unserem kleinen Mann. Wir genossen in den nächsten Tagen die gemeinsame Zeit, empfingen Besuch von unseren Eltern, gingen spazieren und kuschelten ganz viel. Wir waren so gelassen, es war unfassbar schön. Unser Alltag pegelte sich langsam ein nun standen so langsam einige Behördengänge und Untersuchungen an. Den Termin im Wilhelmsstift hatten wir für Mai bekommen, erst dann werden wir erfahren, was alles bei unserem Schatz vorhanden ist und was fehlt. Puh, von Oktober bis Mai ist eine ganz schön lange Zeit. Uns wurde aber auch erklärt, dass es sich vorher nicht lohnen würde, da wir auf den Röntgenbildern da noch nicht gut sehen können. Wir hatten viele Fragen, die uns beschäftigen. Was haben wir jetzt eigentlich alles bezüglich seines Ärmchen zu tun? An wen müssen wir uns jetzt wenden? Benötigen wir hier vor Ort einen speziellen Arzt? Was ist gut für ihn? Können wir vor dem Termin in Hamburg schon was tun? Die erste Untersuchung beim Kinderarzt steht an.. heute begrüßt uns eine Assistenzärztin, die die Untersuchung durchführen wird. Ich ziehe Leopold aus, lege ihn auf den Untersuchungstisch. Sie dreht sich zu ihm und man merkt sofort an ihrem Gesichtsausdruck, wie erschrocken sie ist. Sie sagte nur: „Ich glaube, dass will sich der Chef selbst ansehen.“ und verschwand. Nach ein paar Minuten kam unser Kinderarzt in den Raum. Untersuchte Leopold und fragt lediglich am Ende, ob es schon eine Diagnose gibt. Super, dachte ich.. genau so habe ich es erwartet. Eine ganz normale Untersuchung, ohne großes Mitleidgetue, er wird wie ein Junge behandelt, an dem alles dran ist. Ich hatte wirklich Angst vor dem Arzttermin. Aber ich habe gemerkt, dass es absolut unbegründet war. Er betonte nochmals, dass wir in Hamburg dann gut aufgehoben sind und verabschiedete sich. Tobi und ich sprachen auf der Rückfahrt nochmals über den ersten Arztbesuch und waren wirklich so erleichtert, dass er so normal abgelaufen ist. Leider sahen wir unseren Kinderarzt schon schneller wieder als uns lieb war..

Der stolze Papa..❤️ 2 unterschiedliche aber wundervolle Geburten warst du an meiner Seite..❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: